Zahnerhaltung

Zahnerhaltung

Die eigenen Zähne bewahren

Zahnkaries ist eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten, ungefähr 95 % der Bevölkerung sind davon betroffen! Karies entsteht durch bakterielle und chemische Entkalkungs- und Auflösungsprozesse. Mit dem Milchsäure-Indikator-Test Clinpro® Cario L-PopTM können wir Ihr individuelles Karies-
risiko feststellen und entsprechende prophylaktische Maßnahmen einleiten.

Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass Patienten auf Grund von Amalgam-Füllungen gesundheitliche Probleme bekamen. Um das aus-
zuschließen, setzen wir in unserer Praxis kein Amalgam mehr ein (siehe auch: Amalgam-Entfernung).

Als Alternative bieten sich bei kleineren Löchern in den Zähnen Kunststoff-Füllungen an, bei größeren Zahndefekten greift man auf Inlays zurück.

Nicht nur der Zahn – der ganze Mensch

Gesundheitliche Probleme haben ihre direkten Ursachen oft nicht dort, wo der Patient sie vermutet. Dann sind zum Beispiel auch Zahnprobleme als eine Störung im Gesamtsystem des menschlichen Körpers anzusehen. So kann ein erkrankter Zahn etwa zu Kniegelenksschmerzen oder zu anderen orthopädischen Problemen führen.

Deswegen diagnostizieren und therapieren wir auf Anfrage unter ganzheitlichen Aspekten. Dabei haben wir uns auf folgende Bereiche spezialisiert:

  • Austesten von Material-Unverträglichkeiten
  • Entfernen von Amalgam unter Schutzmaßnahmen
  • Atem-Energietherapie